Preloader Close
Preloader

Die Profis von Morgen

Unsere Jugend

Bereits seit mehr als 40 Jahren werden in den steirischen Feuerwehren junge Burschen und Mädchen in der Feuerwehrjugend zu aktiven Feuerwehrmännern und –frauen ausgebildet. Neben dem Ausbildungsprozess, der gemeinsam mit kompetenten Jugendbetreuern und Ausbildern durchlaufen wird, erwartet die Jugendlichen eine freundschaftliche Freizeitbeschäftigung.

 

In der heutigen Zeit, wird der ehrenamtliche Dienst am Nächsten mehr benötigt den je. Egal ob es zu Bränden, Unfällen oder Unwetterkatastrophen kommt, oder einfache technische Hilfeleistung benötigt wird: Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer der Feuerwehr sind zur Stelle. Das in Österreich aufgebaute System mit Freiwilligen Feuerwehren ist eines der Besten weltweit, unsere Feuerwehren zählen zu den Schlagkräftigsten. Doch die beste Einheit wird in ihrer Schlagkraft geschwächt, wenn sie nicht ständig erneuert wird!

Der Alltag unserer Jugend

Was erwartet mich in der Feuerwehrjugend?

Spielerische Ausbildungen und Übungen

Der Weg zum aktiven Feuerwehrmitglied führt über eine gute Ausbildung, Grundlegendes wird auf spielerische Weise bereits in der Feuerwehrjugend erlernt. Die Jugendlichen können jährlich bei Wissenstests und Leistungsbewerben ihr erlerntes Wissen und Können unter Beweis stellen und werden dafür mit Leistungsabzeichen ausgezeichnet.

Gemeinsame Freizeitbeschäftigung

Das Motto der Feuerwehrjugend Steiermark lautet „Sport, Spiel, Spaß und Ausbildung“. Bei gemeinsamen Ausflügen, wie Besuchen im Kletterpark oder Schwimm- und Skitagen, aber auch Treffen mit anderen Jugendlichen, werden die Kameradschaft gestärkt und neue Freundschaften geschlossen.

Soziales Engagement

Ein ganz besonderer Wert wird bei der Feuerwehrjugend auf Kameradschaft und soziale Kompetenz bei Sport und Spiel gelegt. Zudem wird bei Aktionen wie der traditionellen „Friedenslichtsaktion“ rund um Weihnachten, auch das soziale Bewusstsein der breiten Öffentlichkeit angesprochen.

Die Jugendausbildung

Für welches Alter ist die Feuerwehrjugend?

Nach der Vollendung des 10. Lebensjahres können Mädchen und Burschen in die sogenannte „Feuerwehrjugend 1“ – die Altersgruppe der 10 bis 12-jährigen – eintreten. Die Gruppe der 12 bis 15-jährigen wird als „Feuerwehrjugend 2“ bezeichnet. Gemeinsam werden sie altersgerecht an den Feuerwehrdienst herangeführt.

 

Erst nach der Absolvierung der Grundausbildung im Alter von 15 Jahren, treten die Jugendlichen in den Aktivstand über, um bei Einsätzen auszurücken!

Datenschutz
Wir, Freiwillige Feuerwehr Buch-Geiseldorf (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Wir, Freiwillige Feuerwehr Buch-Geiseldorf (Firmensitz: Österreich), würden gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht uns aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: